Sie haben die 1. Reihe fehlerfrei gelesen

Dies entspricht einer Sehschärfe von etwa 25 Prozent

Sie sollten beim Augenoptiker oder Augenarzt überprüfen lassen, ob sich mit einer Brille bzw. geänderten Brillengläsern eine bessere Sehschärfe erreichen lässt oder ob eine andere Ursache dafür vorliegt. (Anmerkung)

 

Sie haben die 2. Reihe fehlerfrei gelesen

Dies entspricht einer Sehschärfe von etwa 40 Prozent

Sie sollten beim Augenoptiker oder Augenarzt überprüfen lassen, ob sich mit einer Brille bzw. geänderten Brillengläsern eine bessere Sehschärfe erreichen lässt oder ob eine andere Ursache dafür vorliegt. (Anmerkung)

 

Sie haben die 3. Reihe fehlerfrei gelesen

Dies entspricht einer Sehschärfe von etwa 60 Prozent

Sie sollten beim Augenoptiker oder Augenarzt überprüfen lassen, ob sich mit einer Brille bzw. geänderten Brillengläsern eine bessere Sehschärfe erreichen lässt. Gerne führen wir bei Ihnen einen ausführlichen Sehtest durch. (Anmerkung)

 

Sie haben die 4. Reihe fehlerfrei gelesen

Dies entspricht einer Sehschärfe von etwa 80 Prozent

Sie haben die Mindestsehschärfe die zum Erwerb des Führerscheins notwendig ist. Ihre Sehschärfe liegt zwar noch im Normalbereich, Sie sollten trotzdem beim Augenoptiker oder Augenarzt überprüfen lassen, ob sich mit einer Brille bzw. geänderten Brillengläsern eine bessere Sehschärfe erreichen lässt. Gerne führen wir bei Ihnen einen ausführlichen Sehtest durch. (Anmerkung)

 

Sie haben die 5. Reihe fehlerfrei gelesen

Dies entspricht einer Sehschärfe von etwa 100 Prozent

Eventuell lässt sich mit einer Brille eine noch bessere Sehschärfe erreichen, womit das Sehen anstrengungs- und ermüdungsfreier sein kann. Gerne führen wir bei Ihnen einen ausführlichen Sehtest durch. (Anmerkung)

 

Sie haben die 6. Reihe fehlerfrei gelesen

Gratulation, dies entspricht einer Sehschärfe von etwa 120 Prozent und ist kaum besser möglich.

 

Anmerkung

Haben Sie die Buchstaben-Reihen mit beiden Augen in etwa gleich gut gesehen?

Wenn nicht, sollten Sie die Ursache dafür beim Augenoptiker oder Augenarzt überprüfen lassen. Vielleicht liegt bei Ihnen eine Fehlsichtigkeit vor. Mit einer entsprechenden Brille bzw. geänderten Brillengläsern kann erreicht werden, dass beide Augen gleich scharf sehen und das Sehen allgemein bedeutend angenehmer wird.

Ein gutes räumliches Sehen ermöglich eine optimale Entfernungs- und Geschwindigkeitsabschätzung, was gerade im Straßenverkehr besonders wichtig ist.

Ist das Sehvermögen auf einem Auge deutlich schlechter, sollte die Ursache von einem Augenarzt abgeklärt werden.

Bedenken Sie bitte, dass dieser einfache Sehtest keine exakte Augenprüfung darstellt und ersetzen kann.